schulzmaler.de
Klosterhang 9 | 09235 Burkhardtsdorf | 03721/263872 | f

Datenschutz

Diese Seite enthält die Datenschutzinformationen für die Website des Malermeisters Ingo Schulz.

Mit diesen Datenschutzinformationen kommt
Malermeister Ingo Schulz
Klosterhang 9
09235 Burkhardtsdorf
(folgend Schulzmaler)
seinen Informationspflichten nach Art. 12 Absatz 1, Satz 1 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) nach.

Verantwortlich im Sinne der DSGVO ist die Firma Schulzmaler. Es gelten die Begriffsbestimmungen nach Art. 4 DSGVO.

Die Firma Schulzmlaer stellt auf ihrer Website Informationen über sich sowie von ihr angebotene Dienstleistungen bereit.

Statistiken

Über die Benutzung der Website werden anonymisierte Log-Dateien sowie eine anonymisierte Webstatistik angelegt. Diese werden durch befugtes Personal zur Optimierung der Website sowie im Falle von Sicherheitsvorfällen eingesehen. Die Log-Dateien enthalten Informationen darüber, wann auf welche Informationen zugegriffen wurde, welche Datenmenge dabei übertragen wurde und ob der Zugriff erfolgreich war. Sofern der Client seinen Browsertyp und Refferrer übermittelt hat, werden diese Daten ebenfalls gespeichert.

Die Webstatistik erfasst zusätzlich zu diesen Daten die IP-Adresse des Nutzers, wobei die letzten zwei Bytes entfernt werden. Die Webstatistik versucht über den Einsatz von Cookies wiederkehrende Benutzer zu erkennen. Eine personifizierung der Daten erfolgt jedoch auch dabei nicht. Der Nutzer hat am Ende dieser Seite die Möglichkeit, die Erfassung seiner Zugriffe über die Webstatistik zu unterbinden.

Kontaktformular

Nutzer der Website haben die Möglichkeit, über ein Kontaktformular mit der Firma Schulzmaler in Kontakt zu treten. Dabei übermitteln sie ihren Name und E-Mail-Adresse und optional ihre Telefonnummer sowie eine Nachricht an die Firma Schulzmaler. Optional kann vom Nutzer eine Telefonnummer angegeben werden. Wir leiten die Informationen, so wie von Ihnen eingegeben, an einen berechtigten zuständigen Mitarbeiter der Firma Schulzmaler weiter. Die weitere Kommunikation mit Ihnen erfolgt anschließend per E-Mail oder Telefon und entspricht somit den für das Kommunikationsmittel üblichen Sicherheitsstandards.

Die übermittelten Daten sowie die darauf folgende Kommunikation wird gespeichert, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können und um auf Anschlussfragen antworten zu können. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Cookies

Wie bereits erwähnt verwendet die auf der Website betriebene Webstatistik Cookies um wiederkehrende Nutzer zu erkennen. Diese Cookies sind zwar spezifisch für einen Nutzer, ermöglichen aber keinen Rückschluss auf seine Person bzw. von ihm auf der Website eingegebene personenbezogene Daten.

REchte betroffener Personen nach DSGVO

Nach Art. 15 DSGVO haben betroffene Personen ein Auskunftsrecht. Die betroffenen Personen haben dadurch das Recht, zu erfahren, ob über sie personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, hat die betroffene Person ebenfalls das Recht, diese Daten sowie deren Herkunft, Verwendungszwecke, Empfänger und Speicherdauer einzufordern.

Durch Art. 16 DSGVO haben betroffene Personen das Recht auf eine Berichtigung bzw. Vervollständigung sie betreffender, jedoch unzutreffender, personenbezogener Daten.

Art. 17 Abs. 1 DSGVO regelt (mit bestimmten Ausnahmen) das Recht, die Löschung von Daten zu verlangen. Durch Art. 17 Abs. 2 DSGVO wird ein „Recht auf Vergessenwerden“ geregelt, falls die verantwortliche Stelle die betreffenden Daten öffentlich gemacht hat.

Weiterhin kann die betroffene Person nach Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten verlangen. Dies kann z.B. der Fall sein, wenn der Verantwortliche die Daten nicht mehr, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt.

Durch Art. 20 DSGVO erhalten betroffene Personen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht, eine Kopie ihrer personenbezogenen Daten in einem üblichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO haben betroffene Personen aus bestimmten Gründen ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten, welche auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgen. Ihren Widerruf können Sie formlos bei uns einreichen.

Jede betroffene Person hat nach Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, falls sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Datenweitergabe

Wir geben keine Daten an Dritte weiter.

Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

Es findet weder eine automatisierte Entscheidungsfindung noch Profiling statt.

Unterbinden der Erfassung in der Webstatistik